Eimsbütteler Wahlkampfplanungen – Auftakt mit Katarina Barley

Am 31. März hat die SPD in meinem Wahlkreis Eimsbüttel ganz offiziell mit den Vorbereitungen für den Wahlkampf begonnen. Zahlreiche Genossinnen und Genossen aus allen Eimsbütteler Stadtteilen waren der Einladung des Kreisvorsitzenden Milan Pein und mir in das Café Sternchance gefolgt.




Interview mit rbb-Inforadio zu US-Angriff auf syrischen Luftwaffenstützpunkt

In einem Gespräch mit rbb-Inforadio habe ich vor einer weiteren Eskalation im Syrien-Konflikt gewarnt. Die militärische Reaktion der USA auf den verabscheuungswürdigen Chemiewaffenangriff ist nicht überraschend und stellt einen Wendepunkt dar. Es ist nicht zu bestreiten, dass der Sicherheitsrat in Syrien versagt hat doch jetzt ist Trump mittendrin in einem hochkomplexen Krieg – und die große Frage ist: Was kommt als nächstes?




Interview mit radioeins (rbb) zu Deniz Yücel

Im Interview mit radioeins (rbb) habe ich über die weiterhin schwierige Lage des inhaftierten deutsch-türkischen Journalisten Deniz Yücel gesprochen. So wie es aussieht, werden nun Mitarbeiter der deutschen Botschaft erstmalig Zugang zu ihm erhalten. In den angespannten Beziehungen zur Türkei ist dies ein kleiner Hoffnungsschimmer – mehr jedoch nicht.




„Anlass für Optimismus sehe ich nicht.“

In der Neuen Osnabrücker Zeitung (NOZ) habe ich mich zu dem israelischen Vorhaben, weitere Siedlungen im Westjordanland zu bauen, geäußert. Ich hoffe, dass die US-Regierung trotz der problematischen Aussagen von Präsident Donald Trump einen positiven Einfluss auf die israelische ausüben wird.




Phoenix Tagesgespräch zum Syrien-Krieg

Anlässlich der aktuell in Brüssel stattfindenden Syrien-Konferenz der EU habe ich in einem Fernsehinterview mit Phoenix über die Situation in Syrien gesprochen. Der Bürgerkrieg hat sich mittlerweile zu einem regionalen Krieg weiterentwickelt, weshalb eine Friedenslösung immer schwieriger wird. Im Friedensprozess muss nun die UN dringend gestärkt werden,




Twitter

Newsletter

In meinem Newsletter berichte ich regelmäßig über meine Arbeit in Berlin und in Eimsbüttel. Hier können Sie ihn abonnieren.

Facebook