Vereinte Nationen stärken – Gastbeitrag in der Frankfurter Rundschau

Gemein­sam mit mei­nem Kol­le­gen Rai­ner Arnold habe ich mich in einem Gast­bei­trag für ein stär­ke­res und ver­läss­li­che­res Enga­ge­ment Deutsch­lands für die Ver­ein­ten Natio­nen ein­ge­setzt: Deutsch­land muss sich bei den UN stär­ker enga­gie­ren, damit sie ihre frie­dens­po­li­ti­schen Ziele bes­ser umset­zen kön­nen.


Stellenausschreibung: Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in Teilzeit (30h) in Eimsbüttel

Für mein Ham­bur­ger Wahl­kreis­büro suche ich zum 14. Sep­tem­ber eine/einen Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in Teil­zeit (30h) Auf­ga­ben­schwer­punkte: • orga­ni­sa­to­ri­sche und inhalt­li­che Vor­be­rei­tung von Ter­mi­nen und Ver­an­stal­tun­gen im Wahl­kreis • Bear­bei­tung und Beant­wor­tung von Bür­ger­an­fra­gen • Kor­re­spon­denz und Kon­takt­pflege zu Frak­tion und Par­tei, Behör­den


Keine weitere Sonderbehandlung”

Für uns bleibt Groß­bri­tan­nien ein wich­ti­ger Mit­glied­staat, den wir in der EU hal­ten wol­len. Aller­dings kann es keine wei­tere Son­der­be­hand­lung geben, denn die genießt Groß­bri­tan­nien ja bereits in vie­len Fra­gen. Die euro­päi­schen Grund­werte sind nicht ver­han­del­bar”. Lesen Sie hier den


Es hätte niemals zu dieser Festnahme kommen dürfen”

Gegen­über SPIEGEL ONLINE habe ich mich erneut zum Fall Man­sour geäu­ßert: “Es hätte nie­mals zu die­ser Fest­nahme kom­men dür­fen, die zustän­di­gen Stel­len wer­den zukünf­tig Gesu­che aus auto­ri­tä­ren Staa­ten gründ­li­cher prü­fen müs­sen, um einen poli­ti­schen Miss­brauch etwa von Inter­pol aus­zu­schlie­ßen.” http://www.spiegel.de/politik/deutschland/al-jazeera-und-mansour-regierung-verwahrt-sich-gegen-vorwuerfe-a-1040202.html


Diskussionsabende in Eimsbüttel

Dass wir eine leben­dige Par­tei sind, habe ich diese Woche wie­der an zwei Dis­kus­si­ons­aben­den in mei­nem SPD-Kreis Eims­büt­tel erlebt. Die aktu­el­len poli­ti­schen The­men in Ber­lin, die Ergeb­nisse des Par­tei­kon­vents und auch die Außen­po­li­tik waren Gegen­stand inten­si­ver — und teil­weise auch kon­tro­ver­ser — Debat­ten, die wir


Twitter

Newsletter

In mei­nem News­let­ter berichte ich regel­mä­ßig über meine Arbeit in Ber­lin und in Eimsbüttel. Hier kön­nen Sie ihn abonnieren.

Termine

    Facebook